Donnerstag, 25. Mai 2017

A-Level Reform in GB

exams gbNicht nur in Deutschland wird an den Schulen herum reformiert. Auch in England ist das der Fall.

Wie schon vor 30 Jahren und beim IB findet die A-Level-Pr├╝fung nur am Ende der beiden Schuljahre der Sixth Form statt. Am Ende seiner Schulzeit muss man beweisen, dass man den Stoff verstanden und parat hat.

F├╝r internationale Sch├╝ler ist das ideal. Denn sie k├Ânnen in den beiden Schuljahren ihr Englisch so signifikant verbessern, dass am Ende fast kein Unterschied mehr ist zwischen den native speakern und den neu dazugekommenen Sch├╝lern.

Die englischen Internate achten aber mehr denn je darauf, dass die Eingangsvoraussetzungen stimmen – eine gute Aufnahmepr├╝fung oder Note in Mathe ist inzwischen Pflicht.

Daher r├╝ckt das IB wieder mehr in den Fokus f├╝r deutsche Sch├╝ler. Wer mit Mathe auf dem Kriegsfu├č steht und seinen Abschluss in England machen m├Âchte, kann beim IB einen Weg finden, beides unter einen Hut zu bekommen.

Wie das gelingen kann, erfahren Sie gerne bei uns im B├╝ro oder bei einer pers├Ânlichen Beratung.

 

 

Schlagworte: , , , , , , ,